Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr.....

…. unter diesem Motto stand die diesjährige Evakuierungsübung in der Volksschule Schwarzenau, die am 07. April durchgeführt wurde. Für die Ausarbeitung der Übung war unser Kommandant-Stellvertreter OBI Glaser verantwortlich.

 

 


 

 

Um den renovierten Turnsaal mit seiner neuen Brandmeldeanlage realistisch beüben zu können, wurde der Turnsaal und der Umkleidebereich mit einer Nebelmaschine vernebelt.

Bei der Ankunft konnte der zuständige Einsatzleiter ABI Hartner feststellen, dass die Kinder bereits aus der Schule evakuiert und im benachbarten Kindergarten in Sicherheit waren.

Bei der Kontaktaufnahme mit der zuständigen Schulleiterin Emma Maria Siegl wurde allerdings bekannt gegeben, dass 2 Kinder, welche sich im Turnsaal aufhielten, vermisst wurden.

Sogleich wurde der Einsatz von Atemschutz angeordnet und der 1. Atemschutztrupp führte unter belastendem Szenario die Rettung der beiden Kinder durch.

 

 

 

 

Diese wurden im Anschluss dem Feuerwehrmedizinischen Dienst zur Erstversorgung übergeben.

 

 

Während der 2. Atemschutztrupp die „Brandbekämpfung“ im Inneren durchführte, wurde mit einer Löschleitung der Brand von außen bekämpft.

 

 

 

Bereits nach ca. 50 Minuten konnte die Übung erfolgreich abgeschlossen werden. Im Anschluss vermittelten wir den Kindern das Feuerwehrwesen und erklärten, wie man sich im Ernstfall richtig verhält.

Bei der Nachbesprechung mit allen Lehrerinnen wurden Verbesserungen besprochen und resümiert, dass es eine gelungene Übung war.

 

 

Die Feuerwehr Schwarzenau bedankt sich bei der Schulleitung für die gute Zusammenarbeit.

 

 Freiwillige Feuerwehr Schwarzenau, Niederösterreich
A-3900 Schwarzenau, Thayagasse 32
Tel. +43 (0) 2849 / 2222 --- eMail Kontakt-Formular
Kdt. ABI Michael HARTNER / Tel. +43 (0) 664 / 44 44 122

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login