Notruf 122

Waldbrand

Einsatzort: Zwischen Schlag und Ganz
08.05.2019, 17:37 Uhr

Einsatzbericht

Um 17.37 Uhr des 08.05.2019 wurde unsere Feuerwehr von Florian NÖ zu einem Flur- bzw. Waldbrand zwischen Schlag und Ganz alarmiert. Umgehend rückten 19 Kameraden samt 4 Fahrzeugen zum Brandort aus.

Binnen weniger Minuten war das Einsatzziel erreicht und konnte sich unser Einsatzleiter OBI Florian Glaser ein Bild der Lage machen. Nach der Lagefeststellung begannen unsere Kameraden sowie die bereits anwesenden Kameraden der Feuerwehr Groß Haselbach sofort mit den Löscharbeiten. Gleichzeitig wurde die Wasserversorgung aus einem nahegelegenen Bach und einem nicht weit entfernten Teich hergestellt sowie eine zusätzliche Löschleitung zum Brandherd gelegt. Zur Unterstützung bzw. aufgrund der Alarmierung B 2 kamen auch die Feuerwehren Echsenbach und Stögersbach sowie 2 Streifen der Polizei und ein Rettungswagen. Rund 70 Mitglieder der Feuerwehren des Unterabschnittes 22/4 standen im Einsatz. Auch zahlreiche Landwirte der umliegenden Ortschaften halfen bei der Brandbekämpfung mit Güllefässern mit.

Nach ca. 2 Stunden war der Brand gelöscht und wir konnten wieder in unser Feuerwehrhaus einrücken. Eine Brandursache stand bis zum Einsatzende nicht fest.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen eingesetzten Blaulichtorganisationen für die professionelle Zusammenarbeit.
Im Einsatz standen:
•    FF Schwarzenau, 19 Kameradinnen und Kameraden
•    FF Echsenbach
•    FF Großhaselbach
•    FF Stögersbach
•    Rotes Kreuz Allentsteig, 2 Mitarbeiter mit 1 Fahrzeug
•    Polizei Schwarzenau

Eingesetzte Fahrzeuge

  • Rüstlöschfahrzeug (RLFA2000)
  • Kommandofahrzeug (KDO)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)
  • Kleinlöschfahrzeug (KLF)